Corona Virus, Kindergarten zugesperrt… aktuelle Lage & Tipps gegen Langeweile

Aufgrund der aktuellen Lage möchte ich heute darüber kurz etwas schreiben… Es soll jetzt gar nicht um meine Meinung über den Virus etc. gehen, sondern eher darum, was man gemeinsam mit den Kindern zuhause gegen Langeweile machen kann…

Nun ist es offiziell – ab nächster Woche haben bei uns alle Kindergärten und Schulen zumindest bis nach den Osterferien zu. Das freut uns ehrlich gesagt überhaupt nicht, denn meine Tochter geht sehr gerne in den Kindergarten und sie liebt ihre Gruppe. Aber wir können die aktuelle Situation nun mal nicht ändern (wobei ich es natürlich absolut nachvollziehen kann) und müssen eben das Beste daraus machen.

Wir haben viel Glück, denn ich bin noch in Karenzzeit und darf zuhause bleiben. Aber kommen wir jetzt mal zu meinen Tipps, dass den Knirpsen zuhause nicht langweilig wird (eignet sich auch gut für Regentage) … 😉

  • Steine sammeln und bunt bemalen (z.B. mit Gesichtern, Marienkäfer, Zahlen, das Alphabet, usw…)
  • Spielzelt bauen (z.B. zwei Stühle und Bettlaken drum herum… auf den Boden kommen noch ein paar Kuschelkissen und Decken, dann ist es auch ganz bequem)
  • Basteln aus einem Bastelbuch
  • Malbücher ausmalen
  • Rätselhefte lösen (natürlich eher für die größeren Kinder geeignet)
  • Papier falten, kleben, schneiden, etc.
  • Puzzlespiele, Brettspiele
  • Duplo/LEGO bauen
  • Holztürme stapeln
  • Kugelbahn bauen (im Internet findet man Anleitungen)
  • gemeinsam Kuchen/Brownies/Muffins backen
  • Salzteig selbst herstellen und damit Figuren kneten oder ausstechen, bemalen, Handabdrücke, … (Rezept siehe weiter unten im Beitrag)
  • für Mädchen: Blumen pressen und in einem Bilderrahmen verewigen
  • Bücher lesen
  • Musik hören und tanzen

Ich möchte noch kurz erwähnen, dass wir – solange es uns natürlich gut geht – auf jeden Fall weiterhin kleinere Ausflüge (vor allem in die Natur) und selbstverständlich zum Spielplatz gehen werden. Wir machen uns also keine Panik, auch wenn man in der Öffentlichkeit doch ein wenig aufpassen sollte…

Macht das Beste aus der Situation und macht aus jedem Tag einen schönen Tag! 🙂

Hier ist das Rezept für den Salzteig:
– 1 Tasse Salz
– 2 Tassen Mehl
– 1 Tasse Wasser
Alle Zutaten verkneten, formen oder ausstechen, trocknen lassen und anschließend bei 140 Grad backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.